Ansprechpartner/in

Sandra Fraune
Fon: +49 (0) 23 69 / 98 91 - 0
Fax: +49 (0) 23 69 / 98 91 - 95

sandra.fraune@elvermann.de

Standorte

Elvermann GmbH | Hauptsitz

Zur Reithalle 72-76
D-46286 Dorsten- Lembeck

Fon: +49 (0) 23 69 / 98 91 0
Fax: +49 (0) 23 69 / 98 91 95
info@elvermann.de

Elvermann GmbH | NL Dortmund

Kleyer Weg 37
D-44149 Dortmund

Fon: +49 (0) 23 1 / 61 80 49 90
Fax: +49 (0) 23 1 / 61 80 49 91
dortmund@elvermann.de

Elvermann GmbH | NL Stuttgart

Im Sträßle 18
D-71706 Markgröningen

Fon: +49 (0) 71 45 / 93 60 00
Fax: +49 (0) 71 45 / 93 60 01
stuttgart@elvermann.de

Elvermann GmbH | NL Wulfen

Köhler Straße 17
D-46286 Dorsten- Wulfen

Fon: +49 (0) 2369 / 98 91 290
Fax: +49 (0) 2369 / 98 91 95
max.frank@elvermann.de

Fradiflex Fugenblech

Bei der Abdichtung von Betonarbeitsfugen werden hohe Anforderungen bezüglich der Sicherheit an das Abdichtungssytem gestellt. Das Fradiflex® Fugenblech mit Spezialbeschichtung von der 25m Rolle wird diesen Anforderungen mehr als gerecht und stellt wegen der minimierten Überlappungsstöße (alle 25m) eine wirtschaftlich sehr rentable und sichere Lösung dar. Die Fradiflex® Fugenbleche gehen mit ihrer Spezialbeschichtung eine hervorragende Verbindung mit Frischbeton ein und dichten somit die Arbeitsfuge sicher ab.

Sternrohre

Sternrohre werden zur Erzeugung einer Sollrißstelle in Betonbauteilen verwendet. Der Bauteilquerschnitt wird hierdurch geschwächt und gleichzeitig durch die mit einbetonierten Sperranker abgedichtet. In Kombination mit Dreikantleisten an der Bauteilaußenseite wird hiermit ein gerader Rißverlauf erzielt.

Quellband

Quellbänder werden zur Abdichtung von Arbeitsfugen insbesondere auch bei schwierigen geometrischen Fugenverläufen eingesetzt.

Die Abdichtwirkung wird durch den bei Wasserzutritt in die Arbeitsfuge stattfindenden Quellvorgang des Quellbandes erzeugt. Quellbänder werden überall dort verwendet, wo neuer und ausgehärteter oder alter Beton zusammentreffen und eine Arbeitsfugenabdichtung hergestellt werden muss.

Durch Quellbänder wird Bodenfeuchte, nichtdrückendes Wasser und drückendes Wasser vor dem Eindringen in den Beton gehindert.

Verpreßschlauch

Die Injektionsschlauchsysteme Intec® dienen zur sicheren, einfachen und schnellen Abdichtung von horizontalen und vertikalen Betonarbeitsfugen. Das umfangreiche Zubehör aus dem Intec® Programm unterstützt den Anwender in der Praxis bei der Verlegung und Verpressung der Intec® Injektions-schlauchsysteme. Unterschiedliche Verpress-materialien für Schlauch- und Rissverpressung – auch zugelassen für die Anwendung im Trinkwasserbereich – runden das Programm ab.